Impressionen der CDU-Sommertour 2020

Am 12. Juli waren wir einen Vormittag lang in der Gemeinde unterwegs und haben uns in verschiedenen Ortschaften über aktuelle Projekte informiert. Einen ersten Eindruck verschafft unsere Fotogalerie mit Bildern aus Schafwinkel, Nedden, Armsen, Luttum und Hohen.

Schafwinkel: Bauplätze sind Mangelware

Mitglieder der CDU-Ratsfraktion im Gespräch mit jungen Bauwilligen, die gerne in Schafwinkel bauen möchten und keinen Bauplatz finden. Foto: Arne Jacobs

Bauplätze sind auch in Schafwinkel Mangelware. Ortsvorsteherin Ingrid Müller hatte die CDU-Ratsfraktion eingeladen um über das Thema Bauland zu sprechen. Zum Termin waren auch junge Bauwillige erschienen, die ihr Anliegen vortrugen. „Es gibt Bauplätze im Ort, die sind aber nicht verfügbar, da die Eigentümer nicht verkaufen“, berichtete Ingrid Müller zu Beginn. Die Ausweisung von zusätzlichen Flächen sei schwierig, da in Ortschaften wie Schafwinkel nur Bauland für den Eigenbedarf entwickelt werden können. Wenn dann Bauland auf dem Papier vorhanden ist, kommen wir nur schwer weiter. „Es ist das gute Recht eines jeden Eigentümers, über seine Flächen frei zu entscheiden“, berichtet Arne Jacobs, Vorsitzender der CDU-Fraktion. „Ich möchte Eigentümer herzlich darum bitten, einmal darüber nachzudenken, mit seinen Bauflächen jungen Menschen eine Möglichkeit zu bieten, im Dorf zu bleiben“, warb Jacobs.

weiterlesen …

CDU besucht Firma emkon

Mit der Firma emkon Systemtechnik, Projektmanagement GmbH musste einer der größten Arbeitgeber der Gemeinde Kirchlinteln vor wenigen Wochen einen Insolvenzantrag stellen. Aus diesem Anlass fand ein Besuch hiesiger CDU-Abgeordneter und Ortsvorsteher Henning Leeske statt. Ziel des Besuchs war der Informationsaustausch und das Abwägen von Möglichkeiten zu Unterstützung.
 
MdB Andreas Mattfeldt führte aus, dass Mittel aus Corona-Hilfen hier nicht greifen, da die finanzielle Schieflage des Unternehmens bereits vor der Pandemie bestand. Mattfeldt sagte zu, Informationen zum Unternehmen unmittelbar an Verteiler von Unternehmensverbänden weiterzugeben und für das Unternehmen zu werben. „Schließlich ist die Maschinenbaufirma insbesondere im Segment Tabak-Feinschnitt ein globaler Champion“, lobt Mattfeldt die Kompetenzen des Unternehmens.

weiterlesen …

CDU Kirchlinteln auf Sommertour

Am Samstag, den 11.07.2020 lädt die CDU Kirchlinteln zur Sommertour. „Neben der Corona-Krise gibt es weitere Themen, die wir in der Gemeinde Kirchlinteln anpacken wollen“, erklärt Arne Jacobs, Fraktionsvorsitzender. Das funktioniere am besten, wenn man sich vor Ort einen Eindruck der Lage verschafft. Dazu besucht die CDU folgende Stationen: 9.00 Uhr, Schafwinkler Dorfstraße an der Abzweigung nach St. Pauli zum Thema Bauflächenentwicklung. Um 9:45 Uhr geht es weiter nach Neddenaverbergen zur Schützenhalle zum Thema geplanter Neubau Feuerwehr und Ausweisung von Bauland. Ab 10:30 Uhr steht Armsen in der Wasserstraße 9 auf dem Plan, mit den Themen Radwegeneubau und Nahwärmenetz. Gegen 11:15 Uhr macht der Tross halt in Luttum in der Dorfstraße 4, um sich ein Bild vom geplanten Mehrgenerationenhaus Dorfscheune zu machen. Den Abschluss macht um 12:00 Uhr der Dorfplatz in Hohenaverbergen mit den Punkten Milchkannenweg und Gedenkstein Dorfjubiläum. Interessierte sind herzlich eingeladen an der kompletten Tour teilzunehmen oder zu einem Punkt der Tour dazu zustoßen, der von besonderem Interesse ist.

1470 Hektar in Holtum (Geest) im Niedersächsischen Flurbereinigungsprogramm – „Ortsumgehung für die Landwirtschaft“

Der Landtagsabgeordnete Eike Holsten bringt aus Hannover die erfreuliche Nachricht für den Landkreis Verden mit, dass in Niedersachsens Flurbereinigungsprogramm 2020-2024 auch die vereinfachte Flurbereinigung einer Fläche in Holtum (Geest) mit 1470 Hektar inbegriffen ist. „Flurbereinigung bedeutet, dass land- und forstwirtschaftlicher Besitz neu geordnet wird. Dazu gehört auch das Schaffen von Wegen oder Straßen.“, erläutert der Abgeordnete das Verfahren. „Mit ihrer besonderen Zielsetzung können sogenannte vereinfachte Flurbereinigungen im ländlichen Raum schnell und wirksam Landnutzungskonflikte lösen.“ Der Kirchlintelner CDU- Vorsitzende Arne Jacobs  freut sehr über diese Information aus Hannover und dass das Projekt nun in die nächste Phase geht. „Wir schaffen in Holtum eine Ortsumgehung für die Landwirtschaft. Das macht Holtum für die Einwohner sicherer, da wir den landwirtschaftlichen Verkehr aus dem Ort führen. Zusätzlich erfahren unsere Landwirte eine wesentliche Arbeitserleichterung.“ Die Finanzierung wird nicht nur seitens des Landes Niedersachsen erfolgen. „Hier werden erhebliche finanzielle Eigenmittel der Eigentümer selbst eingebracht und zusätzlich sind bereits kommunale Mittel bereitgestellt worden.“, weiß Arne Jacobs zu berichten. Mit der Verkündung des Flurbereinigungsprogramms 2020 bis 2024 wird Ministerin Barbara Otte-Kinast den Weg frei machen für die Einleitung von insgesamt 21 neuen Flurbereinigungsverfahren mit einer Gesamtfläche von rund 26.000 Hektar in Niedersachsen. Hierfür stehen Fördermittel in Höhe von insgesamt rund 17,2 Mio. Euro bereit, die überwiegend für den Ausbau nachhaltiger ländlicher Wege eingesetzt werden.