Adventskalender für Senioren und Pflegekräfte

Einhundert Adventskalender übergaben Angela Härthe, Karin Wiedemann, Arne Jacobs und Ortsvorsteher Henning Leeske (v.l.) an das Seniorenheim „Unter den Eichen" in Kirchlinteln.

Rund 150 Adventskalender spendete der Gemeindeverband der CDU an zwei Einrichtungen der Seniorenbetreuung in der Gemeinde Kirchlinteln. Auf Vorschlag des Ortsvorstehers Henning Leeske überreichten die Christdemokraten 100 Exemplare mit einem winterlichen Fotomotiv des Allerlaufs bei Otersen an das Seniorenheim „Unter den Eichen“ in Kirchlinteln. Weiter übergab der Luttumer Ortsvorsteher Claus-Hermann Hoops einige Dutzend Kalender an die Tagespflegeeinrichtung im „Luttumer Landhaus“.

weiterlesen …

CDU formuliert Ziele für den Haushalt 2021

Die Monate November und Dezember sind traditionell den Haushaltsberatungen für das kommende Jahr gewidmet – so auch in diesem. Am gestrigen Abend machte der Finanzausschuss den Auftakt zu den Beratungen, die am 10. Dezember mit der abschließenden Sitzung des Gemeinderates enden. Die Verwaltung hatte im Vorfeld einen Haushalt mit einem Defizit von 1,9 Mio. € präsentiert. Als CDU-Fraktion haben wir uns in den letzten Tagen intensiv mit dem Zahlenwerk beschäftigt und unser Fraktionsvorsitzender Arne Jacobs bezog am gestrigen Abend klar Stellung:

„Der Haushaltsentwurf weist ein Defizit von knapp 2 Mio. Euro auf. Dass es durch den wirtschaftlichen Abschwung durch die Corona-Pandemie schwierig werden würde, war absehbar, aber so? Jeder 9. Euro geplanter Ausgaben ist nicht durch entsprechende Einnahmen gedeckt. In der CDU-Fraktion waren wir uns schnell einig, dass wir in dieser Phase Verantwortung übernehmen wollen und werden. Einem Haushaltsentwurf mit einem Defizit von 2 Mio. Euro werden wir nicht zustimmen!

Wir wollen einen Haushalt für das Jahr 2021, der das finanziell Machbare und von der Verwaltung tatsächlich Leistbare abbildet. Gleichzeitig gilt es Verantwortung für folgende Generationen zu übernehmen und keine neuen Schulden im großen Stil aufzunehmen. Ebenso haben wir als Kommune die Verantwortung, gerade in dieser Phase, mit Investitionen Impulse in die regionale Wirtschaft zu geben. Diese Elemente gilt es unter einen Hut zu bringen.

weiterlesen …

Zwischen Kreepen und Klein Sehlingen: ein Radweg als Form der Bürgerbeteiligung?

Da gehts lang: Hier könnte ein Radweg von Kreepen nach Klein Sehlingen entstehen.

Im Rahmen ihrer Herbsttour besuchte die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Kirchlinteln auch die beiden Ortschaften Kreepen und Sehlingen und informierte sich über eine neue Projektidee als Verbindung der beiden Dörfer. „Ursprünglich ist im Rahmen des Dorfwettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ vor einigen Jahren der Vorschlag entstanden, einen Fahrradweg zwischen Klein und Groß Sehlingen zu bauen“, berichtete Sehlingens Ortsvorsteher Wolfgang Ritz. Eine Verbindung zwischen Kreepen und Klein Sehlingen erscheint nach aktuellen Gesprächen jedoch schneller umsetzbar. Entlang der Kreisstraße 18 könnte so auf 1600 Metern ein neuer Radweg in Eigenleistung entstehen – erste Ideen sehen einen Verlauf entlang der linken Straßenseite von Kreepen aus kommend vor. Auf 1500 Metern des geplanten Weges gehören die Flächen den an der ELKO-Wind GmbH & Co. KG beteiligten Familien, die diese Idee beim Sehlinger Dorfverein ins Spiel brachten.

weiterlesen …

CDU sagt Mitgliederversammlung ab

Corona macht ein Treffen unmöglich / Steffen Lühning bereit für Vorsitz

Durch die Corona-Pandemie sagt der CDU-Gemeindeverband die für den 04. November geplante Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen ab. „Rechtlich könnten wir die Versammlung stattfinden lassen“, erklärt Arne Jacobs, Vorsitzender der CDU. „Wir halten es in der jetzigen Zeit für unangemessen, wo wir alle aufgefordert sind, Kontakte auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren, die Versammlung durchzuführen“, so Jacobs weiter. Statt der Mitgliederversammlung findet eine Vorstandsitzung am 04. November in digitaler Form statt. Ziel des Vorstandtreffens wird es sein, über alternative Veranstaltungsformen nachzudenken, sollte auch nach dem Jahreswechsel eine persönliche Zusammenkunft nicht möglich sein. „Es ist denkbar, die Mitgliederversammlung digital abzuhalten und dann die Mitglieder per Briefwahl zur Stimmabgabe bei der Vorstandswahl zu bitten“, schildert Karin Wiedemann eine Möglichkeit.

weiterlesen …

CDU besichtigt Windkraftanlagen in Kreepen

Im Rahmen der Herbsttour besichtigte die Fraktion der CDU Kirchlinteln die drei neuen Windkraftanlagen in Kreepen, die kurzfristig ans Netz gehen werden und jährlich rund 30 Mio. kWh Strom erzeugen sollen, womit der Bedarf von rund 10.000 Haushalten gedeckt werden kann. Arne Jacobs fasste den Standpunkt der CDU-Fraktion zusammen: „Wenn wir als Gesellschaft den Kraftakt der Energiewende schaffen wollen, brauchen wir regenerative Energieerzeugung auch bei uns vor Ort. Ich bin froh wenn sich hier was dreht, das gibt mir ein gutes Gefühl.“

Das ganze kann aber nur mit den Menschen vor Ort passieren und Kompromisse müssten erzielt werden. So geschehen auch in Kreepen, wo unter anderem bei der Umsetzung des Windparks auf den Bau einer vierten – bereits genehmigten – Windkraftanlage zu verzichten, die vergleichsweise nah an die Ortschaft Rahnhorst gegrenzt hätte.

weiterlesen …