Themen

Keine ehrlichen Unterschriften

06_KarinWiedemann

Karin Wiedemann

Zur Supermarkt-Diskussion in Kirchlinteln schreibt CDU-Ratsfrau Karin Wiedemann aus Kreepen-Brammer: Ich bekenne mich zum neuen Edeka Markt auf dem Aula-Gelände und wünsche mir, dass er schnell gebaut wird. Ich hätte Verständnis dafür, wenn wir in einer Betonwüste wohnen würden und dies das einzige Fleckchen Grün wäre. Schaut Euch doch mal um, es ist alles grün, in und um Kirchlinteln herum. weiterlesen ...

Kommunalwahl 2016: Offene Bürgerliste steht

Die 25 Kandidatinnen und Kandidaten der CDU für die Gemeinderatswahl am 11. September. Es fehlen Reiner Winkelmann, Birgit Söhn und Fred Hünecke.

Die 25 Kandidatinnen und Kandidaten der CDU für die Gemeinderatswahl am 11. September. Es fehlen Reiner Winkelmann, Birgit Söhn und Fred Hüneke.

CDU nominiert 25 Kandidatinnen und Kandidaten aus allen 17 Ortschaften Die Mitglieder der CDU Kirchlinteln nominierten am Montagabend 25 Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl. „Wir haben mindestens einen Kandidaten in jeder unserer 17 Ortschaften und sind damit überall dicht dran, an den Interessen der Menschen vor Ort“, berichtet Arne Jacobs. „Unser Kandidatenteam setzt sich aus Persönlichkeiten aller Berufs- und Interessengruppen zusammen und bildet damit die Gemeinde in ihrer Struktur ideal ab“, so Jacobs weiter. weiterlesen ...

47 KiTa-Plätze in Otersen – Lob für vielfältiges Angebot

CDUinKiTaOtersen_klAus dem vor 46 Jahren eröffneten "Ernte-Kindergarten" in Otersen ist eine moderne Kindertagesstätte mit vielfältigen Angeboten von 7.30 bis 16.00 Uhr geworden - für KiTa-, Krippen- und Hort-Kinder im Alter zwischen zwei und 11 Jahren. Insgesamt 44 Kinder werden derzeit in Otersen betreut, erfuhren die CDU-Ratsmitglieder bei ihrem Besuch in der Kindertagesstätte im alten Oterser Schulhaus. Die CDU-Ratsfraktion fühlte sich nach dem einstündigen Besuch bei KiTa-Leiter Benjamin Siedschlag und Erzieherin Adelheid Schwägermann bestätigt, das der Einsatz für die dezentrale Kinderbetreuung mit insgesamt sechs Gemeinde-eigenen Kindertagesstätten in der flächengrößten Gemeinde des Landkreises richtig ist. weiterlesen ...

1 Mio. € Defizit-Haushalt nicht zustimmungsfähig – CDU fordert Reduzierung um 550.000 €

Die CDU-Fraktion Kirchlinteln wird einem Gemeinde-Haushalt 2016 mit einer Deckungslücke von fast 986.000 € nicht zustimmen, fordert massive Einsparungen und künftige Strukturveränderungen, damit ein Anstieg der Gemeinde-Schulden auf 6,4 Millionen € in 2018 und die dann drohende Handlungsunfähigkeit vermieden werden kann. Gelingt das nicht, fürchtet die CDU-Fraktion eine Gefährdung der kommunalen Eigenständigkeit Kirchlintelns. "Soweit soll es gar nicht erst kommen. Deshalb sind deutliche Sparmaßnahmen alternativlos", betonte CDU-Fraktionsvorsitzender Günter Lühning. weiterlesen ...

Kein ausreichender Bedarf … 5:2 gegen Krippen-Neubau

01_Kindertagesstaettenbedarfsplan_des_LK_Verden_2015-2021-120151016In einer gemeinsamen Sitzung von drei Fachausschüssen der Gemeinde Kirchlinteln wurde gestern Abend intensiv über die Kindertagespflege, den wahrscheinlichen Bedarf an Krippen-Plätzen für unter 3-jährige Kinder bis 2021 und die von Bürgermeister Wolfgang Rodewald vorgeschlagene Schaffung von weiteren 15 Krippenplätzen beraten. Abschließend wurde mit 5 Nein-Stimmen (von CDU und Grünen) gegen nur 2 Ja-Stimmen (von der SPD) ein weiterer Krippenbau bei Gesamtkosten zwischen 600.000 € und über 1.000.000 € nicht empfohlen. Die CDU-Ratsmitglieder haben gegen die Krippen-Baupläne des Bürgermeisters gestimmt, weil auch die Kreisverwaltung dafür keinen ausreichenden Bedarf sieht. weiterlesen ...