Meldungen

CDU beschließt Sparpaket mit 240.500 €

Finanzpolitik der Gemeinde

Finanzpolitik der Gemeinde

„Einsparungen auch vor der eigenen Haustür - ohne Qualitätsverlust"

Kirchlinteln. Ein Dutzend Einsparungen mit einem Volumen von 240.500 € hat die CDU-Fraktion Kirchlinteln nach ihrer Haushaltsklausurtagung in Schafwinkel beantragt. Mit diesem Sparpaket soll der Gemeindehaushalt 2008 auf eine solidere Basis gestellt werden. Im Februar soll in der Ratssitzung das Fundament für das Modellprojekt „Historische Ortsmitte" gelegt werden, damit in diesem Jahr nach mehrjähriger intensiver Vorbereitung das 4.000 qm große Grundstück mit drei Gebäuden und dem „Lintler Krug" gekauft werden kann. weiterlesen ...

Trotz Erhöhung: Vergleichsweise günstige Steuersätze und Gebühren

Steuersätze im Vergleich

Steuersätze im Vergleich

"Damit wir die Zukunftsfähigkeit der Gemeinde Kirchlinteln nicht durch zu hohe neue Schulden für Defizite im laufenden Betrieb blockieren, stimmt die CDU-Fraktion Kirchlinteln dem Vorschlag der Gemeindeverwaltung zur moderaten Erhöhung der Steuern zu", so Fraktionsvorsitzender Günter Lühning. Die Steuer-Hebesätze bleiben unter dem Landesdurchschnitt. Damit das möglichst lange so bleibt, hat die CDU-Fraktion Kirchlinteln am 4. Februar 2007 ein Haushaltssicherungskonzept beantragt und will die jetzigen Steuererhöhungen mit weiteren Sparmaßnahmen flankieren. weiterlesen ...

CDU beantragt Haushaltssicherungskonzept

Ingrid Müller

Ingrid Müller

Ziele: Erhalt der Handlungsfähigkeit, Defizit-Abbau, Schulden-Begrenzung und Energieeinsparung

Kirchlinteln. Die CDU-Fraktion im Gemeinderat wird in der Sitzung des Finanzausschusses am 5. Februar 2007 die Erstellung eines Haushaltssicherungskonzeptes beantragen, das von Bürgermeister Wolfgang Rodewald im 4. Quartal rechtzeitig vor der Beratung des Gemeindehaushaltes 2008 vorgelegt werden soll, damit es dann beraten und beschlossen werden kann. Ziele der Mehrheitsfraktion sind die Erhaltung der finanziellen Handlungsfähigkeit über 2010 hinaus, deutliche Einsparungen im laufenden Betrieb des Verwaltungshaushaltes, die Reduzierung des Defizites und Energieeinsparungen. weiterlesen ...

2,20 € Kanalbenutzungsgebühren

abwassergebuhren1Erste Erhöhung seit Senkung 1998 - 226.000 € Fehlbeträge
Kirchlinteln. Erstmals seit 1998 werden die Abwasserbeseitigungsgebühren in der Gemeinde Kirchlinteln von 1,85 Euro auf 2,20 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser steigen. Die CDU-Fraktion beschloss, dem Vorschlag der Gemeindeverwaltung zu folgen. weiterlesen ...

760.000 €-Defizit-Haushalt nicht genehmigungsfähig

Finanzpolitik der Gemeinde

Finanzpolitik der Gemeinde

8 Seiten Anfragen und Anträge

Kirchlinteln. Umfassende Einsparungs-Vorschläge hat die CDU-Fraktion in einer halbtägigen Klausurtagung auf dem Jochenshof in Schafwinkel erarbeitet, um die Situation des Gemeindehaushaltes 2007 zu verbessern. Mit einem Fehlbetrag von rund 760.000 € im "laufenden Betrieb" des Verwaltungshaushaltes sei der Haushalt
2007 nicht genehmigungsfähig. weiterlesen ...