Meldungen

2008 für schlechtes Jahr 2009 vorgesorgt – „Gemeinde mit halbem Jahreseinkommen verschuldet"

Entwicklung der Energiekosten der GemeinideKirchlinteln. "Erhebliche Investitionen in die Energetische Sanierung von Gemeindeeigenen Gebäuden und Investitionen in Bildung" benannte Fraktionsvorsitzender Günter Lühning als wichtigste Herausforderungen der nächsten Jahre. Ratsmitglieder und Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes diskutierten im Vorfeld der nächsten Ratssitzung über die Finanzen der Gemeinde. weiterlesen ...

„Gut aufgestellt, um Demographiewandel zu meistern"

Demographischer Wandel: Kirchlintelns Einwohner nach Altersgruppen

Demographischer Wandel: Kirchlintelns Einwohner nach Altersgruppen

Kirchlinteln:
Gute Werte in Bertelsmann- und IHK-Studie

Kirchlinteln. Den Demographischen Wandel müssen Vereine, Feuerwehren und Gemeinde mit neuen Ideen, modifizierten Vereinsangeboten und einer stärkeren Zusammenarbeit bei der Stärkung der Schulen und Familien beantworten. Dies ist das Fazit eines zweistündigen Meinungsaustausches, an dem auf Einladung der CDU-Fraktion neben Bürgermeister Wolfgang Rodewald auch Hartmut Scharninghausen als Kreisvorsitzender der Schützen, Gemeindebrandmeister Dieter Bergstedt sowie Gerd-Jürgen Rahn und Ralf Köster als Sprecher der Kirchlintelner Sportvereine (AKS) teilnahmen.
weiterlesen ...

Photovoltaik-Anlagen auf Dächer – nicht auf den Acker!

Photovoltaik auf Stalldach und WEA in Neddenaverbergen

Photovoltaik auf Stalldach und WEA in Neddenaverbergen

Mit den Stimmen der 14 CDU-Ratsmitglieder, von Bürgermeister Wolfgang Rodewald und eines FDP-Ratsherrn, aber gegen die Stimmen von SPD und Grünen hat der Gemeinderat Kirchlinteln am 11.12.2008 einen Grundsatzbeschluss gefasst, keine Sondergebiete für Photovoltaik-Anlagen auf landwirtschaftlich genutzten Ackerflächen ausweisen zu wollen.
weiterlesen ...

4,8 km Radweg von Armsen nach Weitzmühlen

Neuer Radweg: Armsen - Luttum - Weitzmühlen

Neuer Radweg: Armsen - Luttum - Weitzmühlen

Freude über Baubeginn in 2009  - Anbindung von Luttum beraten

Luttum. Der Landkreis Verden investiert 1.583.000 Euro in den Neubau des 4.844 Meter langen Radweges entlang der Kreisstraße K 38 zwischen Armsen und Weitzmühlen und verbessert damit die Verkehrssicherheit auch für Schüler, die per Fahrrad vom Kleinbahnbezirk zum Schulzentrum Kirchlinteln radeln. Die CDU-Fraktion im Gemeinderat hat mit einem aktuellen Antrag die Gemeindeverwaltung an einen zwei Jahre alten CDU-Antrag erinnert, damit zwischen der Ortschaft Luttum und dem neuen Radweg an der K 38 eine angemessene Verbindung geschaffen werden kann. weiterlesen ...

Ausbau von Forstwirtschaftlichen Wegen ab 2009

Forstwirtschaftliche Wege vor (links) und nach dem Ausbau (rechts)

Forstwirtschaftliche Wege vor (links) und nach dem Ausbau (rechts)

Nutzung der Landes-Förderung - CDU: "Wirtschaftsförderung"

Kirchlinteln. Die Gemeinde Kirchlinteln soll auf Initiative der CDU-Fraktion unter Ausnutzung eines Landes-Förderprogramms in den Ausbau von Forstwirtschaftlichen Wegen investieren. Ein Wegeausbau wäre Wirtschaftsförderung für die heimische Forstwirtschaft und gleichzeitig eine Verbesserung der Naherholungsfunktion in der mit 46 Quadratkilometern Forstfläche waldreichsten Gemeinde im Landkreis Verden.
weiterlesen ...