CDU fordert Entlastung für junge Familien

Arne Jacobs

Arne Jacobs

Optimierung der Gebührensatzung für Geschwisterkinder / Förderung der Arbeit von Tagesmüttern / Finanzierung ohne neue Schulden oder Steuererhöhungen Die CDU-Fraktion im Kirchlintler Gemeinderat fordert eine Entlastung für junge Familien im Rahmen der Haushaltsberatungen 2017. Konkret geht es dabei um eine Anpassung der Gebührensatzung für Geschwisterkinder. „In den Zeiten, wo zwei oder mehr Kinder einer Familie gleichzeitig eine Kindertagesstätte besuchen, ist die finanzielle Belastung für die Kinderbetreuung besonders hoch“, schildert Fraktionsvorsitzender Arne Jacobs die Situation. „Hier wollen wir eine Entlastung in Form einer Gebührenermäßigung, beispielsweise in Höhe von 50% für das Geschwisterkind oder eine spürbare Aufstockung des aktuell gültigen Freibetrags“, so Jacobs weiter. Die Entlastung soll bereits mit Beginn des neuen Kindergartenjahres 2017/2018 greifen. Vorbereitend sei bereits jetzt ein entsprechender Betrag in den Haushalt einzustellen. Schließlich sollen der Aussage „Herzenssache Familie“ nun auch Taten folgen. weiterlesen ...

Bundesverdienstkreuz für Wilhelm Hogrefe

Wilhelm und Renate Hogrefe nach der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

Wilhelm und Renate Hogrefe nach der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

Herzlichen Glückwunsch, Wilhelm Hogrefe! Am 22. Dezember wurde dem gebürtigen Luttumer im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Kirchlinteln nahm geschlossen an dieser Veranstaltung teil, um dem leidenschaftlichen Kommunalpolitiker und neuen Ratsvorsitzenden zu gratulieren und die besten Glückwünsche zu überbringen. Zum Bericht in der Kreiszeitung: "Für Europa und den Landkreis" Zum Bericht in den Verdener Nachrichten: "Landwirt, Lehrer, Landtagsabgeordneter"

Gemeinderat konstituiert sich in Armsen

Am 02. November hat sich der neu gewählte Gemeinderat konstituiert und Wilhelm Hogrefe zu seinem Vorsitzenden gewählt. Bürgermeister Wolfgang Rodewald verabschiedete im Rahmen der Sitzung die ausscheidenden Ratsmitglieder. Dabei bedankte er sich bei allen ehemaligen Ratsmitgliedern für die geleistete Arbeit und das ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Gemeinde. Auch vier CDU-Fraktionsmitglieder wurden verabschiedet: Günter Lühning (1991 - 2016, davon 20 Jahre als Fraktionsvorsitzender), Hans-Jürgen Bothe (2006 - 2016), Torsten Wöbse (2001 - 2006; 2011 - 2016) und Reiner Winkelmann (2011 - 2016). Auch wir als Fraktion bedanken uns bei diesem Quartett für die geleistete Arbeit & ihren Einsatz für die Gemeinde und für ihre Heimatdörfer. Wir freuen uns auf künftige Begegnungen - ob auf politischer Ebene - oder einfach im Rahmen von Veranstaltungen in unserer schönen Gemeinde!
Günter Lühning Hans-Jürgen Bothe Torsten Wöbse
Günter Lühning H.-J. Bothe Torsten Wöbse Reiner Winkelmann
weiterlesen ...

Arne Jacobs führt CDU-Fraktion

Arne Jacobs

Arne Jacobs

Die neue 14-köpfige CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Kirchlinteln hat sich konstituiert und einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Fraktionsvorsitzender und damit Nachfolger des ausscheidenden Günter Lühning wird der 34-jährige Holtumer Arne Jacobs, der von 2011-2016 die Position des Ratsvorsitzes inne hatte. Zu seinen Stellvertretern wählten die Fraktionsmitglieder Cord Wahlers (Bendingbostel) und Steffen Lühning (Kirchlinteln/Otersen). weiterlesen ...

Bundestagswahl 2017: Mattfeldt geht erneut ins Rennen

2016_am_nominierungMit einem überwältigenden Wahlergebnis ist Andreas Mattfeldt am Dienstagabend in Oyten erneut als Kandidat der CDU im Wahlkreis Osterholz-Verden für die Bundestagswahl nominiert worden. Mattfeldt erhielt dabei von den aus den Landkreisen Verden und Osterholz angereisten 128 CDU-Mitgliedern 98,4 Prozent der Stimmen. „Das ist einfach großartig. Ich bin außer mir vor Freude über den breiten Rückhalt. Es ist für mich ein sehr gutes Zeichen, dass so viele Parteimitglieder da waren.", so der MdB nach der Wahl. Einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Homepage von Andreas Mattfeldt: Das politische Feuer brennt in mir