Jetzt erfüllen 7 statt nur 3 Dörfer die RROP-Kriterien

Der Kreistag des Landkreises Verden hat am Freitag, 9.10. den Entwurf für das neue Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) mit wichtigen Weichenstellungen für die zukünftige Entwicklung im Kreisgebiet mehrheitlich beschlossen. Für die künftige Siedlungsentwicklung gelten 5 Kriterien, von denen 3 erfüllt sein müssen/sollen. 7 statt ursprünglich nur 3 Dörfer aus unserer Gemeinde Kirchlinteln erfüllen jetzt die Kriterien, so dass im vernünftigen Umfang Siedlungsentwicklung betrieben werden kann - statt "nur Eigenentwicklung".  Laut 1. Entwurf der Kreisverwaltung sollten ursprünglich sollten 4 von 5 Kriterien erfüllt sein, dann wäre Holtum (Geest), Hohenaverbergen, Neddenaverbergen und Otersen außer vor gewesen.
Folie2

Nach dem 1. Entwurf der Kreisverwaltung hätten nur 3 von 17 Dörfern aus der Gemeinde Kirchlinteln, nämlich Bendingbostel, Kirchlinteln und Luttum die geforderten 4 von 5 Kriterien erfüllt. Deshalb wurden die Kreistagsabgeordneten Günter Lühning und Wilhelm Hogrefe aktiv.

In den nächsten Monaten geht der jetzt vom Kreistag beschlossene Entwurf des RROP in die Bürgerbeteiligung und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange. Alle Argumente müssen dann 2016 abgewogen werden, bevor der Kreistag in einem Jahr das neue RROP mit wichtigen Weichenstellungen für Siedlungsentwicklung, Gewerbeflächen, Flächen für Natur und Landschaft, Vorrang- oder Vorbehaltsflächen für Rohstoff-(z.B. Sand-)Abbau als Satzung beschließen will. Kreistagsabgeordneter Günter Lühning berichtet im Internet auf der Seite http://www.guenter-luehning.de/rrop-siedlungsentwicklung-in-unseren-doerfern-gestaerkt/ ausführlich über den neuen RROP-Entwurf zur Siedlungsentwicklung.
Folie41

Nach einer Initiative des Kreistagsabgeordneten Günter Lühning und der von ihm vorgeschlagenen Regelungen zur Siedlungsentwicklung gehören Holtum (Geest), Hohenaverbergen, Neddenaverbergen und Otersen jetzt zu den 7 Dörfern in der Gemeinde Kirchlinteln, die die Vorgaben und damit 3 von 5 Kriterien erfüllen.



Einen Kommentar schreiben