Gehwegsanierung in Otersen kommt 2019

Dieses Bild aus Otersen gehört ab dem nächsten Jahr der Vergangenheit an: Am Montag hat der Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Bauen im Rathaus einstimmig die Gehwegsanierung in der Ortsdurchfahrt beschlossen, die nun auch den Abschnitt Feldstraße - Einmündung Fährstraße umfasst. 2019 soll die Landesstraße in dem 500-Einwohner-Dorf erneuert werden, die in Richtung Ortsausgang Ludwigslust immer noch aus alten Betonplatten besteht. In diesem Zuge wird dann gleich der Gehweg angefasst, der dann neu eine gepflasterte Breite von zwei Metern haben wird. Für das Dorf bedeutet dies ein Ende des Flickenteppichs hin zum Lückenschluss des bekannten Aller-Radweges, auf dem jährlich bis zu 10.000 Radwanderer durch Otersen fahren. Nach dem Beschluss des Fachausschusses sollen die Anliegerbeiträge auf einen moderaten Wert von 10 % reduziert werden. Über die ergänzende Satzung zur Straßenausbaubeitragssatzung entscheidet am 15. März final der Gemeinderat.


Einen Kommentar schreiben