Auf in die Gigabit-Gesellschaft

In den kommenden Tagen bis zur Landtagswahl sollen unterschiedliche Themenblöcke in den Fokus gerückt werden. Wir wollen dabei die Positionen und die Ideen der CDU in Niedersachsen verdeutlichen und stehen dabei auch für Fragen zur Verfügung. Den Anfang macht das Thema "Schnelles Internet", das wir auch zur Kommunalwahl 2016 als eine unserer Herzenssachen thematisiert haben. Für uns gilt: Der ländliche Raum darf bei der Netzinfrastruktur nicht abgehängt werden. Die rasant zunehmende Digitalisierung in allen Lebensbereichen, Standortvorteile für kleine und mittlere Firmen oder der Trend zu Arbeitsplätzen von zu Hause sind nur einige Beispiele, die die große Bedeutung des Themas unterstreichen. Die CDU hat sich in einem Thesenpapier intensiv mit der Digitalisierung auseinandergesetzt, dass wir hier zum Download verlinken. Ziel der CDU ist ein Breitband-Förderprogramm in Höhe von 1 Mrd. Euro, um bis 2022 alle weißen Flecken auf der Niedersachsen-Karte Geschichte werden zu lassen. Außerdem geht es um kostenloses W-Lan in Rathäusern, der digitalen Schule der Zukunft oder dem für die Landwirtschaft bedeutsamen "Smart Farming". Damit die Vorschläge umgesetzt werden können, brauchen wir Ihre Stimmen am 15. Oktober: Die Erststimme für Adrian Mohr, die Zweitstimme für die CDU.



Einen Kommentar schreiben